Wildernde Umstand - Handwerkerverein Viechtach

Counter/Zähler
Direkt zum Seiteninhalt
Bildung > Infofahrten > Theater
Gemeinsame Kulturfahrt von Handwerkerverein und Kolpingfamilie
 
Bereits zum siebten Mal in Folge


organisierten die beiden Traditionsvereine, der Handwerkerverein und die Kolpingfamilie Viechtach gemeinsam eine Kulturfahrt. Diese erfolgreiche Kooperation wurde in diesem Jahr fortgesetzt. Unter der Regie von Handwerkervorstand Alois Pinzl wurde eine gemeinsame Fahrt zu den Freilichtspielen in Neukirchen bei Bogen organisiert.  
 
 
Auf dem Programm stand die Aufführung „Wildernde Umständ`“ von Alois Winter, das Theater im alten Steinbruch vor atemberaubender Kulisse war in wenigen Tagen ausverkauft. Die Teilnehmer hatten die Fahrt nicht bereut, denn beim Festspiel erlebten die 45 Kulturfreunde spielerische Höchstleistungen der Mitwirkenden.
 
 
Von Alois Winter wurde das Mundartstück zur Uraufführung eigens für die Festspielgruppe Neukirchen geschrieben. Mit großem Kostüm- und Kulissenaufwand wurde es von über 60 Mitwirkenden auf die Bühne gebracht.
 
 
Wildernde Umständ`, ist nicht nur eine Wilderergeschichte. Im kleinen Waldlerdorf finden sich die Bewohner zusammen, um Hubert Schwürzinger, einen jungen Holzknecht zu Grabe zu tragen. Man erzählt sich, dass er auf mysteriöse Weise zu Tode gekommen ist und gewildert haben soll. Dem wohlhabenden Leitner-Wirt ist der Tod von Hubert sehr willkommen, hatte sich doch seine Tochter Maria in den armen Häuslbub verliebt, was unter keinen Umständen zu dulden war. Nach dem Ableben des jungen Draufgängers hoffen Gendarm und Forstaufseher, dass es mit der Wilderei vorbei sei. Doch bald fallen wieder unerlaubte Schüsse.
 
 
In dem Stück geht es um Hass, Intrigen, Neid, Tratsch und Gottesfürchtigkeit, aber auch um sehr viel Liebe und eine gehörige Portion Humor.
 
 
Bei der Heimfahrt waren sich alle Mitfahrenden einig, die Kulturfahrt war sehr gut organisiert und soll im nächsten Jahr auf alle Fälle wiederholt werden. Handwerkervorstand Alois Pinzl erklärte sich spontan bereit, auch im nächsten Jahr ein Stück auszusuchen und wird die Fahrt wieder organisieren.
 
 
 
Foto 4: Teilnehmer von Handwerkerverein und Kolpingfamilie vor der Wanderung zu den Freilichtspiel „Wildernde Umständ`“ in Neukirchen, mit Organisator und Handwerkervorstand Alois Pinzl ganz links.


Zurück zum Seiteninhalt