Thema Erde 2.0 - Handwerkerverein Viechtach

Counter/Zähler
Direkt zum Seiteninhalt
Bildung > Schulprojetkte > Schuljahr 2017
Mittelschule: Umweltprojekt 2018 zum Thema Erde

Viele Versuche und Experimente durchgeführt; Flyer zum Thema „Erde“ fertig; Ausstellungseröffnung am 14. Mai 2018 unter dem Motto: Erde – Kugel des Lebens

Bereits seit zehn Jahren werden Schüler/Innen der Mittelschule Viechtach in der offenen Ganztagesklasse vom städtischen Umweltbeauftragten und Handwerkervorstand Alois Pinzl ehrenamtlich betreut. Alle Jahre erarbeitet die Gruppe ein Projekt, in dem Umweltthemen im Mittelpunkt stehen. In diesem Jahr geht es um das Thema Erde. Als „Lerninhalte“ wurden definiert:

• Erde als Himmelskörper
• Erde als Energieträger
• Erde als Lebensraum
• Erde als Schatzkammer

Eifrig bereiten die Mädchen und Burschen wie die Jahre zuvor eine Umweltausstellung vor. In den letzten Jahren standen z. B. Wasser, Strom, Müll, Tiere, Wald, Wetter oder die Sonne  im Fokus. So wurden auch in den letzten Wochen fleißig Lernplakate entworfen und Ideensammlungen angestellt, um die Themengebiete um den blauen Planeten Erde aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten.

Die knapp 30 Kinder und Jugendlichen wurden dabei in drei Gruppen eingeteilt (Kreativ, Marketing und Produktion). Die Gruppe „Kreativ“ hat die Erstellung der Lernplakate, Modelle und verschiedene Versuche weitgehend abgeschlossen. Zu besorgen sind noch zahlreiche Exponate. Hier arbeiten die drei Projektgruppen eng mit Firmen und Behörden zusammen.

Der Flyer, den die Projektgruppe „Marketing“ erstellt hat, ist inzwischen fertig gestellt und mit einer Auflage von 1000 Stück gedruckt. In der sechsseitigen Faltkarte wird u. a. auf die Ausstellung hingewiesen, deren Eröffnung auf den 14. Mai terminiert wurde. Hauptsächlich geht es in dem Flyer darum, welchem enormen Belastungsdruck die Erde durch die Ausbeutung des Menschen ausgesetzt ist.

Die Projektgruppe „Produktion“, in der handwerkliches Geschick gefragt ist, hat verschiedene Modelle zusammengebaut und Experimente durchgeführt. In der letzten Unterrichtseinheit wurden ein Erdbeben und ein Vulkanausbruch mit Natron simuliert.

Fotos: Pinzl, Mittelschule Viechtach


handwerkliches Geschick ist in der Projektgruppe „Produktion“ gefragt. In Gips gegossene heimische Steine müssen frei gelegt werden


die Projektgruppe „Marketing“ (mit ihrem Betreuer Alois Pinzl, rechts) arbeiten Hand in Hand um die 10. Umweltausstellung vorzubereiten, die in der Aula der sanierten Mittelschule stattfinden wird




Zurück zum Seiteninhalt