2.Sitzung 2018 - Handwerkerverein Viechtach

Counter/Zähler
Direkt zum Seiteninhalt
Verein > Vorstandssitzungen > 2018
Aus der Vorstands- und Ausschusssitzung

Das 3. Quartal wurde überplant

Über zahlreiche Aktivitäten im zweiten Quartal konnte der Vorsitzende des Handwerkvereins Alois Pinzl jun. in der 2. Vorstandssitzung im Wirtshaus „Blossersberger Keller“ in Viechtach berichten.

Über 30 Termine wurden seit der letzten Vorstandssitzung im März wahrgenommen. Dazu gehörten die Fahrt zur Handwerksmesse nach München, die Vatertagswanderung nach Zottling oder die Veranstaltung über Stromspeichersystemen der Firma MH Ideal in Prackenbach. Auch im Museum, dem „Haus des Handwerks“ konnte Ehrenvorsitzender Alois Pinzl zahlreiche Gruppen und viele Besucher begrüßen, seit  März hat das „Haus des Handwerks“ wieder jeden Mittwoch geöffnet. Außerdem wurden im Museum zahlreiche Vorträge und Sitzungen rund um das Handwerk abgehalten, darunter die Politische Besprechung mit Vertreter von Land, Bezirk, Kreis, Handwerkskammer und Kommune. Für das Fronleichnamsfest schmückte der Verein wieder den 1. Altar vor dem Handwerkermuseum.

Auch in diesem Jahr übernimmt der Handwerkerverein die Organisation der Kinderspielstraße beim Viechtacher Bürgerfest, das Motto heißt in diesem Jahr „Fußballfieber“. Zusätzlich wurde dem Traditionsverein der Bier – Ausschank übertragen.

Am 17. Juli bekommen die Handwerker hohen Besuch aus der Handwerkskammer, Hauptgeschäftsführer Jürgen Kilger besucht die Viechtach in ihrem Museum. Künftig soll die Zusammenarbeit zwischen Verein und Kammer noch intensiver gestaltet werden.

Im dritten Quartal organisiert der Verein außerdem am 21. Juli eine gemeinsame Fahrt mit der Kolpingfamilie zum Freilichtspiel „Wildernde Umständ`“ nach Neukirchen Haggn.

Außerdem wurde die Teilnahme beim Viechtacher Ferienprogramm am 24. August beschlossen. Mit Kleinbussen geht es in diesem Jahr zu einem Hufschmied, dort werden im Beisein der Kinder die Pferde beschlagen. Aber auch ältere Mitbürger sollen künftig verstärkt in`s Vereinsleben eingebunden werden. So wollen die Handwerker nicht nur die Museumsführungen intensivieren, sondern künftig mit Senioren beispielsweise Parkbänke bauen. Die Schreinereibetriebe erstellen hierzu Bausätze.

Nach zahlreichen kleineren Beschlüssen, die Anschaffungen, organisatorisches und Aufnahmen betrafen, schloss der Vorsitzende die harmonisch verlaufene Vorstands- und Ausschusssitzung.



Fußballfieber heißt das Motto der diesjährigen Kinderspielstraße; sie verteilten in den letzten Jahren die Gutscheine an die Kinder: Erwin Schürzinger, Vorstand Alois Pinzl mit Sohn Maximilian

Zurück zum Seiteninhalt