3.Sitzung 2012 - Handwerkerverein Viechtach

Counter/Zähler
Direkt zum Seiteninhalt
Verein > Vorstandssitzungen > 2012

3. Vorstandssitzung der Handwerker 2012

Bürgerfest vorbereitet; neues Taferl vorgestellt; am 03.08. geht`s zur „Das Haus der Bernarda“

Zur 3. Vorstandssitzung lud der 1. Vorsitzende des Handwerkerverein Viechtach Alois Pinzl jun. die Vorstandschaft in`s Gasthaus Sonnenblick nach Schlatzendorf ein. Knapp 40 Termine wurden im zweiten Quartal wahrgenommen, darunter der Pressetermin mit der Deutschen Handwerkszeitung, die Vatertagswanderung, der Vereinsausflug und die Eröffnung der Ausstellung in der Mittelschule „Strom – So entstehst Du!“.
Auch im „Haus des Handwerks“ war ordentlich was los, berichtete Museumswart und Ehrenvorstand Alois Pinzl sen.. Zusammen mit zahlreichen Führungen, wie Klassentreffen, Seniorenwohnheim oder Kreisbildungswerk Cham kamen auch in diesem Jahr schon wieder hunderte von Gästen in das vereinseigene Museum. Geöffnet hat das Museum immer mittwochs von 10.°° - 13.°° Uhr, der Eintritt ist kostenlos. Gruppen sind jederzeit herzlich willkommen, sollten aber angekündigt werden.
Im Mittelpunkt der umfangreichen Tagesordnung stand die Organisation beim Bürgerfest. Mit Einsätzen beim Bierstand, Kinderspielstraße und Ordnungsdienst haben die Handwerker über 60 Helfer im Einsatz.
Beteiligen wird sich der Verein aber auch am 20. Juli an einem offenen Vortrag zum Thema „Energieautarker Landkreis“ im Hotel Schmaus. Die Veranstaltung wird vom Arbeitskreis Umwelt und dem Handwerkerverein gemeinsam organisiert.
Ebenfalls zusammen mit der Kolpingfamilie Viechtach fahren die Handwerker am 03. August zu den Waldfestspielen nach Bad Kötzting, um den Klassiker auf Bairisch „Das Haus der Bernarda“ zu besuchen. Restkarten sind noch erhältlich beim 1. Vorsitzenden Alois Pinzl (Tel. 09942/6705 oder 0171/7577481).
Auch am Ferienprogramm wirken die Handwerker wieder mit (24. August). Das Thema in diesem Jahr lautet „Energie in unserer Stadt“, so beschlossen es die Vorstands- und Ausschussmitglieder. Die Beschlüsse aus der letzten Vorstandssitzung wurden alle umgesetzt, so wurde u. a. ein neues „Taferl“ angeschafft. Bei sämtlichen Umzügen, Jubiläen und Paraden wird das geschnitzte Holztaferl auf den Traditionsverein der Handwerker hinweisen. 


Zurück zum Seiteninhalt