Luft 2.0 - Handwerkerverein Viechtach

Counter/Zähler
Direkt zum Seiteninhalt
Bildung > Schulprojekte > Schuljahr 2018
Mittelschule: Umweltprojekt 2019 zum Thema Luft

Faltkarte gedruckt; 10. Ausstellungseröffnung am 07.  Mai 2019 unter dem

Motto: „Luft – Mehr als Nichts!“



Im Rahmen der Ganztagesbetreuung an der Mittelschule Viechtach ist seit 11 Jahren der Handwerkerverein Viechtach e. V. eingebunden. In  einem ganzheitlichen Projekt will man das Bewusstsein der Jugendlichen für die Umwelt fördern.

Eifrig arbeiten die drei Projektgruppen Kreativ, Produktion und Marketing an dem Thema: Luft – Mehr als Nichts! Jeden Dienstag ist Alois Pinzl, Vorsitzender des Handwerkervereins und städt. Umweltbeauftragter vor Ort um die Kinder und Jugendlichen ehrenamtlich zu betreuen.

Die Kreativ-Abteilung hat inzwischen über 50 Plakate gemalt und beschriftet. Die Themen: Luft – als schützende Hülle; physikalische Eigenschaften; Energieträger und Lebensraum sind abgearbeitet. In den nächsten Wochen geht es um die Themenblöcke Luftverschmutzung und was jeder Einzelne dazu beitragen kann, für saubere Luft zu sorgen.

In der Abteilung Produktion hinkt die Projektgruppe etwas dem Zeitplan hinterher. Schließlich ist die Ausstellungseröffnung in diesem Jahr bereits am 07. Mai. Zahlreiche Exponate und Modelle müssen noch besorgt und gebaut werden. Lange hat man sich mit Versuchen und Kosmos-Baukästen unter dem Motto: „bauen um zu verstehen“ beschäftigt.

Konzentriert gearbeitet wurde in der Marketing-Gruppe. Logo, Motto und zahlreiche Anschreiben an Sponsoren waren zügig abgearbeitet. So dass sich die Gruppe dem Thema Flyer widmen konnte.  Die Faltkarte konnte nun aus der Druckerei abgeholt werden. Neben den fünf Themenbereichen rund um die Luft, wird auf dem Flyer auf die Projekte der letzten zehn Jahre eingegangen. Außerdem wird auf die Ausstellungseröffnung zum diesjährigen Schulprojekt am 07. Mai hingewiesen. Immerhin die 10 Ausstellung in 11 Jahren!
Außerdem wird auf der Faltkarte den Sponsoren gedankt, gerade Ausflüge kosten der offenen Nachmittagsgruppe viel Geld. Aus diesem Grund darf nicht unerwähnt bleiben, dass auch in diesem Jahr:

  • Die Stadt Viechtach
  • Die GenoBank DonauWald
  • Die Sparkasse Regen-Viechtach
  • Die Firma REHAU
  • Die Firma Linhardt und die
  • ERGO Versicherung mit Franz Hermann

das Umweltprojekt unterstützen.





Zurück zum Seiteninhalt