Maibaum 2018 - Handwerkerverein Viechtach

Counter/Zähler
Direkt zum Seiteninhalt
Aktivitäten > Aktiv städtisch > Maibaum aufstellen
Mit Muskelkraft in den Mai

Traditionelles Maibaumaufstellen auf dem Viechtacher Stadtplatz – Straßenfest mit Blasmusik


29 Meter hoch und 1200 Kilogramm schwer ist der Maibaum, den Mitglieder von sechs Viechtacher Vereinen aufgestellt haben.  
Foto u. Bericht : S. Muhr

Wie es Tradition ist mit Muskelkraft und hölzernen Stangen, so genannten Schwaiberln, haben gestern Abend mehrere Dutzend Männer von Viechtacher Vereinen den Maibaum der Stadt aufgestellt. Unter dem Kommando von Franz Saller aus Bodenmais, einem erfahrenen Maibaumkommandoführer, haben Mitglieder von Handwerkerverein, Wasserwacht, den Brauerei-Zeltaufstellern, Wintersportverein, Radclub Avanti, Bergwacht und Kegelclub den 29 Meter langen und 1200 Kilogramm schweren Baumstamm mit dessen vom Bauhof komplett neu geschmückter Spitze empor gewuchtet. Zahlreiche Zuschauer verfolgten das Spektakel, dazu spielte die Blaskapelle Weiß-Blau Königstreu. Seit fünf Jahren wird derselbe Baumstamm verwendet, der zwischenzeitlich beim Bauhof gelagert wird. Wie Bauhofleiter Ludwig Bielmeier sagte, müsse im kommenden Jahr ein neuer Baum gefunden werden, so will es die Vorschrift. Doch zunächst einmal steht das stattliche Teil auf dem Stadtplatz, wo im Anschluss an die Prozedur ein abendliches Straßenfest bei Bewirtung und Bierausschank über die Bühne ging. Auch in zahlreichen Orten rund um Viechtach sind gestern Maibäume aufgestellt worden.




Zurück zum Seiteninhalt