Kundgebung 2004 - Handwerkerverein Viechtach

Counter/Zähler
Direkt zum Seiteninhalt
Aktivitäten > Aktiv politisch > Kundgebungen

Handwerkerkundgebung mit Oktoberfest am 17. September 2004 in der Stadthalle Viechtach

14.30 Uhr  Handwerkerkundgebung

Festredner:  Dr. Otto Wiesheu Wirtschaftsminister
      
ab 18.30 Uhr  Oktoberfeststimmung   
      
Musikalische Unterhaltung    
      
Veranstalter:  Handwerkerverein Viechtach 1899 e.V.   

Ehrungen für 51 Handwerker

Kundgebung am Samstag mit Minister Wiesheu - Ab Freitag Oktoberfest

Die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen, das Oktoberfest kann starten: Am Freitagabend sticht der Bürgermeister für den Handwerkerverein das erste Fassl an, und am Samstag kommt Minister Wiesheu in eine sicherlich prall gefüllte Stadthalle.
Rund ein Dutzend Mitglieder hat Vorsitzender Alois Pinzl sen. heute im Einsatz, um die Stadthalle für das Oktoberfest der Handwerker am Wochenende vorzubereiten. Einiges gilt es noch zu tun, vor allem muss die Dekoration noch auf die Bühne. Die Nachbildung des Pfahls bei Viechtach wollen die Handwerker ganz vorne platzieren. Der Aufwand dafür wird allerdings nicht allzu groß sein, denn es ist nur der Wagen vom Historischen Festzug der Stadt am 15. August umzubauen.
Wenn die Blaskapelle Pfeffer am Freitag gegen 18 Uhr mit dem Standkonzert beginnt, muss spätestens alles fertig sein. Laut Programm soll das zweite Oktoberfest dann gegen 18.30 Uhr mit der Begrüßung durch den Vorstand und dem Bieranstich durch Bürgermeister Georg Bruckner mit einem geselligen Abend beginnen. Neben der Kapelle Pfeffer wird Hermann Fleischmann mit ein paar Gstanzln für Unterhaltung sorgen.
Höhepunkt des Festes ist dann der Samstag. Nach dem gemeinsamen Mittagstisch (ab 11 Uhr) erwartet der hiesige Verein zusammen mit der Kreishandwerkerschaft Regen zahlreiche Ehrengäste zur Kundgebung. Festredner ist Wirtschaftsminister Otto Wiesheu, der sich als Thema „Handwerk - was nun? Perspektive oder Resignation“ gewählt hat.
Anschließend verleiht Vizepräsident Willi Wimmer von der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz 13 Goldene Meisterbriefe, 13 Ehrenblätter und 25 Ehrungen langjähriger Mitarbeiter. Damit dies in würdigem Rahmen erfolgen kann, erhofft sich die Kreishandwerkerschaft die Teilnahme aller Betriebe im Landkreis. Mit Musik der Kapelle Pfeffer soll der Abend wiederum mit geselligem Beisammensein ausklingen.
Noch ein Hinweis für Besucher von auswärts: In Viechtach sind zahlreiche zentrumsnahe Parkplätze vorhanden. Außer dem bei der Stadthalle ist der Veranstaltungsort besonders vom Bierfeld-Parkplatz aus gut zu Fuß zu erreichen.

Zurück zum Seiteninhalt