2.Sitzung 2016 - Handwerkerverein Viechtach

Counter/Zähler
Direkt zum Seiteninhalt
Verein > Vorstandssitzungen > 2016
Handwerkerverein: Aus der Vorstands- und Ausschusssitzung

Kinderspielstraße organisiert; Politische Besprechung vorbereitet;

Über zahlreiche Aktivitäten im zweiten Quartal konnte der Vorsitzende des Handwerkvereins Alois Pinzl jun. in der 2. Vorstandssitzung im Gasthaus Sonnenblick in Schlatzendorf berichten.

Über 30 Termine wurden seit der letzten Vorstandssitzung im März wahrgenommen. Dazu gehörten die Vatertagswanderung oder die Besichtigung eins Pumpspeicherkraftwerks in Pfreimd. Für das Fronleichnamsfest schmückte der Verein wieder einen Altar. Auch im Museum, dem „Haus des Handwerks“ konnte Ehrenvorsitzender Alois Pinzl zahlreiche Gruppen und viele Besucher begrüßen, seit 30. März hat das „Haus des Handwerks“ wieder jeden Mittwoch geöffnet. Außerdem wurden im Museum zahlreiche Vorträge und Sitzungen rund um das Handwerk abgehalten.

Auch in diesem Jahr organisiert der Handwerkerverein federführend die Kinderspielstraße beim Viechtacher Bürgerfest. Dazu werden 10 Stationen unter dem Motto: „Spaß am Bau“ aufgebaut. Wie der 1. Vorsitzende mitteilte, hat er ein Konzept erstellt, das die Vorstandschaft umsetzt. Eine Mischung aus Malen, Basteln, Geschicklichkeitsspiele, Technik, Bewegungs-Parcours oder Wissensspiele, soll die Kinder an zwei Tagen unterhalten.

Am Freitag, den 08. Juli besucht Franz Josef Pschierer, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium den Verein. Vorsitzender Alois Pinzl bereitet das politische Gespräch unter handwerklichen Gesichtspunkten vor und lädt dazu etwa 30 Gäste in`s „Haus des Handwerks“ ein. Fokussiert werden die Gäste aus den Bereichen Handwerk, Industrie und Politik.

Im dritten Quartal organisiert der Verein am 15. Juli eine gemeinsame Fahrt mit der Kolpingfamilie zur Theateraufführung „Der Brandner Kaspar“ nach Rimbach. Außerdem beteiligt sich der Verein am Viechtacher Ferienprogramm. Am 26. August wird ein Hufschmied Pferde beschlagen, anschließend ist ein kleiner Ausritt geplant. Aber auch ältere Mitbürger sollen künftig verstärkt in`s Vereinsleben eingebunden werden. So wollen die Handwerker nicht nur die Museumsführungen intensivieren, sondern künftig mit Senioren beispielsweise Parkbänke bauen. Die Schreinereibetriebe erstellen hierzu Bausätze.


Nach zahlreichen kleineren Beschlüssen, die Anschaffungen, organisatorisches und Aufnahmen betrafen, schloss der Vorsitzende die harmonisch verlaufene Vorstands- und Ausschusssitzung.


Vorsitzender Alois Pinzl präsentiert das Konzept für die diesjährige Kinderspielstraße – Maximilian freut sich schon auf`s baggern, denn an einer Station muss eine Sandgrube umgesetzt werden
Bild (Handwerkerverein): 



Zurück zum Seiteninhalt