Wasser - Alles braucht dich 2.0 - Handwerkerverein Viechtach

Counter/Zähler
Direkt zum Seiteninhalt
Bildung > Schulprojetkte > Schuljahr 2013

Mittelschule: Umweltprojekt 2013 zum Thema Wasser

Ausstellungseröffnung am 23. April 2013 unter dem Motto: Wasser – Alles braucht Dich!; Logo entworfen

Im Rahmen der offenen Ganztagesbetreuung an der Mittelschule Viechtach ist seit Jahren der Handwerkerverein Viechtach e. V. eingebunden. In  einem ganzheitlichen Projekt will man das Bewusstsein der Jugendlichen für die Umwelt fördern.
Der Verein hat auch für das Schuljahr 2013 ein Bildungskonzept erarbeitet. So versteht man sich als Bindeglied zwischen Allgemeinbildender Schule und Berufsleben.  Aufgelockert wird das Betreuungsangebot, durch viel projektierten Praxisunterricht  und Besichtigungen, in denen die Jugendlichen erfahren, was im Berufsleben auf sie zukommt.

Bereits in den vergangenen Schuljahren wurde unter der Leitung von Betreuer und Stadtrat Alois Pinzl an Umweltprojekten wie: „Mensch – Da lebst Du!“ (im Mittelpunkt stand der Mensch in seiner Umwelt), „Müll – So bist Du!“ (im Mittelpunkt stand das Thema Abfall), „Tier – Da wohnst Du!“ (im Mittelpunkt standen Tiere unserer Heimat) oder „Strom – So entstehst Du!“ (im Mittelpunkt stand die Energiewende) gearbeitet. Die Ergebnisse wurden alle Jahre in Form einer Umweltausstellung und mit einer gegründeten Schulfirma der Öffentlichkeit präsentiert. So wurden in den letzten Jahren Abfalleimer gefertigt, die von der Ganztagesklasse aufgestellt, geleert und der Müll recycelt wurde oder Nistkästen für Vögel im gesamten Stadtgebiet aufgestellt wurden. Die Projekte sind mittlerweile überregional bekannt, geschätzt und durch zahlreiche Auszeichnungen gewürdigt.

In  diesem Jahr arbeitet offene Ganztagesklasse wieder an einem ganzheitlichen Projekt. Ein halbes Jahr lang wird man sich mit dem Thema Wasser beschäftigen. So heißt das Motto in diesem Schuljahr: „Wasser – Alles braucht Dich!“

Über 20 Schülerinnen und Schüler wurden in drei Gruppen eingeteilt (Produktion, Marketing und Kreativ). Die „Kreativ – Abteilung“ bereitet eine Ausstellung zum Thema: „Wasser – Alles brauch Dich!“ vor. Exponate werden organisiert und Plakate entworfen, gemalt und beschriftet. Alois Pinzl, der zugleich Umweltbeauftragter der Stadt Viechtach ist möchte, dass die Jugendlichen Organisationsgeschick lernen und Verantwortung übernehmen. Außerdem können sie Kreativität und Zuverlässigkeit unter Beweis stellen. Die Themenfelder wurden bereits erarbeitet:

1. Lebensgrundlage Wasser
- Wasser ist der wertvollste Rohstoff unserer Erde – ohne Wasser existiert, lebt, wächst und gedeiht in unserer Umwelt nichts. Es ist Grundlage jeglichen Lebens.
2. Energieträger Wasser
- Wasser ist nur „Transportstoff“ Nr. 1 für Energie, sondern auch für die Energiegewinnung unersetzlich. Es dient zur Kühlung von Kraftwerken)
3. Lebensmittel
- Der Hauptbestandteil fast aller Lebensmittel ist Wasser, vom Mineralwasser bis zum Fleisch. Es ist aber auch zum Waschen, Baden oder für Klospülung im täglichen Gebrauch.
4. Lebensraum
- Der Großteil unserer Erde ist mit Wasser bedeckt, es bietet Lebensraum für die meisten Tiere auf unserem Planeten. 
Handwerkliches Geschick ist in der Abteilung „Produktion“ gefragt. Hier werden mit KOSMOS-Baukästen verschieden funktionsfähige Modelle zusammen gebaut. Von Wasserkrafträdern bis hin zu Wasserdruckfahrzeugen und sogar eine Brennstoffzelle werden geschraubt, gelötet und gesteckt. Die fertigen Modelle werden in der Ausstellung zu besichtigen sein. Anhand der wirklichkeitsgetreuen Miniaturanlagen und Experimentierkästen können die Eigenschaften von Wasser, Eis und Dampf veranschaulicht und begreifbar gemacht werden.  
Die Gruppe „Marketing“ wird das Schulprojekt präsentieren. Presseberichte und Anschreiben werden gefertigt, ein eigenes Logo wurde bereits entworfen. Außerdem sind Sponsoren zu suchen und hier gibt es Positives zu vermelden. Die Genobank DonauWald, die Sparkasse Viechtach und die Firma REHAU fördern das Projekt, freut sich die Klasse. 
Das gesamte Projekt wird der Öffentlichkeit in Form der Ausstellung am 23. April 2013 (Eröffnung) präsentiert. Dafür wird wieder die Aula der Mittelschule genutzt. Schließlich wurde der Mittelschule Viechtach 2012 das Prädikat „Umweltschule Europas“ verliehen, diesen „Titel“ gilt es 2013 zu verteidigen und den guten Ruf in Sachen Umweltbildung zu erhalten. 
 

Die Gruppe Marketing präsentiert das Logo und die Inhalte der Ausstellung mit dem Beamer; mit ihrem Betreuer und Projektleiter Alois Pinzl (links) und Betreuerin Rosemarie Kellermeier (rechts)

Spendenübergabe durch die Firma REHAU.
Werkleiter Albert Dirnberger überreicht einen Scheck über 400 €


Das selbst entworfenes Logo

Zurück zum Seiteninhalt