2001-Berchtesgarten - Handwerkerverein Viechtach

Counter/Zähler
Direkt zum Seiteninhalt
Aktivitäten > Aktiv gesellschaftlich > Ausflüge

Vereinsausflug 2001

Handwerker waren in Berchtesgaden und Salzburg


Wenige Tage nach Bekanntgabe war der Bus der Firma Aschenbrenner wie alle Jahre bis auf den letzten Platz gefüllt. Denn auch in diesem Jahr stellten Klaus Zinnöcker und seine Gattin wieder ein interessantes und perfekt organisiertes Programm zusammen.

Pünktlich um 7.°° Uhr begrüßte Vorsitzender Alois Pinzl die Reisegruppe, welche sich von Viechtacher aus ins „Oberbayerische“ machte. Selbstverständlich erhielten zuerst alle Damen einen Piccolo. Bei strahlenden Sonnenschein peilte man das 1834 m hoch gelegene Kehlsteinhaus an, besser bekannt unter dem Namen „Hitler`s Teehaus“. Bei hervorragender Fern- und Gipfelsicht auf den Watzmann und dem Königssee, verweilte man bis in den Nachmittag auf dem Eagle`s Nest. Nachdem man sich ausreichend gestärkt hatte, ging es weiter nach Salzburg.

In „Stiegl`s Brauwelt“ einer Brauerei erkundigten sich die Handwerker, wie der schmackhafte Gerstensaft entsteht. Interessantes erfuhren die fast 50 Handwerker vor allem im Museum für das Brauer- und Mälzerhandwerk, wo u. a. eine kleine Modell-Brauerei zu sehen war. Natürlich wurde das „Gebräu“ auch Vorort verköstigt und Vorrat mit in den Bayerischen Wald eingepackt.

Heimwärts stärkte man sich wie schon bei der Anreise mit einer selbst mitgebrachten Brotzeit, und Alle waren sich bei der Rückkehr gegen 21.°° Uhr einig: Die „Daheimgebliebenen“ hatten eine Menge versäumt und im nächsten Jahr starten die Handwerker wieder durch – voraussichtlich geht es dann in`s schwäbische Nördlingen.


Zurück zum Seiteninhalt