Staplerführerschein - Handwerkerverein Viechtach

Counter/Zähler
Direkt zum Seiteninhalt
Bildung > Schulungen

Handwerkerverein: Ausbildung zum Gabelstaplerfahrer 2013

Fahrschule Böer gestaltet den theoretischen Unterricht

Firma Fenstertechnik Heimerl stellt Stapler zur Verfügung


Zweck des Handwerkerverein Viechtach, ist die berufliche Bildung und Erziehung. So steht es in der Satzung des gemeinnützig anerkannten Vereins. In erster Linie wird dem, mit Infoveranstaltungen und Informationsfahrten Rechnung getragen. In regelmäßigen Abständen organisiert der Viechtacher Traditionsverein auch Schulungsmaßnahmen und die dazu gehörigen Prüfungen.

Am vergangen Wochenende wurden Gabelstaplerfahrer gemäß BGV D 27 und BGG 925 ausgebildet. Der Lehrgang war binnen weniger Tage ausgebucht. So begrüßte Vorsitzender Alois Pinzl jun. am Freitag 13 Anwärter aus verschiedenen Viechtacher Betrieben und Umgebung. Der theoretische Unterricht fand im „Haus des Handwerks“ in Museumsambiente statt und wurde von der Fahrschule Dieter Böer durchgeführt. Offensichtlich wurde die „trockene“, theoretische Materie so gut geschult, dass am nächsten Tag alle Probanden die schriftliche Prüfung bestanden.

Auch bei der Praktischen Prüfung gab es keine Probleme beim Erwerb des Fahrausweises für Flurförderzeuge, wie die Stapler offiziell heißen. Die Firma Fenstertechnik Heimerl in Oberschlatzendorf hatte dafür nicht nur sein Firmengelände, sondern auch den erforderlichen Gabelstapler zur Verfügung gestellt. Ein Parcours musste dabei durchfahren und Paletten in ein Hochregal gestapelt werden. Allen Teilnehmern konnte schließlich das Zertifikat und der Fahrausweis ausgehändigt werden.
Der Vorsitzende bedankte sich bei Allen, die positiv zum Gelingen der Ausbildungsmaßnahme beigetragen haben.

Theoretische Ausbildung im „Haus des Handwerks“ mit Fahrlehrer Dieter Böer

13 Teilnehmer konnte der Vorsitzende begrüßen, das Museum wurde zum Schulungsraum

Praktische Prüfung (Vorstandsmitglied Martin Wühr) auf dem Firmengelände der Firma Fensterbau Heimerl

Der praktische Teil fand auf dem Firmengelände von Hubert Heimerl statt, er stellt auch den Stapler zur Verfügung

Alle 13 Teilnehmer bestanden ihre Prüfung.
Die Stimmung war sehr gut

Als erster erhielt Mathias Pinzl (alias Faxe) seinen Fahrausweis mit Teilnahmezertifikat.

Zurück zum Seiteninhalt